Menu

»Danke, dass es euch gibt«

Liebe Leser*innen, … so schrieb uns ein Leser auf unseren Unterstützungsaufruf hin. Vielen Dank für deine Spende und die vielen weiteren, die uns auf unsere Unterstützungsbitte hin erreicht haben, sage und schreibe 2.551 Euro. Ein Drittel der benötigten 8.000 Euro ist erreicht. Wir von der Redaktion freuen uns sehr, dass unser Engagement für Neues im […]

Weiterlesen

Öffnet die Grenzen!

Liebe Leser*innen, es ist unfassbar, was sich im Moment an der polnischen Grenze abspielt. Da werden Menschen und ihre Leben dazu genutzt, um internationale Politik zu machen. Welche Ziele Lukaschenko verfolgt und wie er das macht, ist eine Sache. Die andere Sache ist, dass die EU mit solchen Methoden überhaupt unter Druck gesetzt werden kann […]

Weiterlesen

8.000 Euro für die CONTRASTE

Liebe Leser*innen, ihr habt entschieden: Wir unentwegten Redakteur*innen und Autor*innen dürfen weitermachen, da die benötigten 8.000 Euro für die Spendenaktion 2021 eingegangen sind und die Finanzlöcher gestopft werden konnten. Vielen Dank. Wir dürfen nicht nur, wir wollen natürlich auch weiterhin Monat für Monat von Neuem im Alten schreiben. Wir wollen vor allem Positives berichten, von […]

Weiterlesen

Wir wählen die Selbstorganisation

Liebe Leser*innen, in Russland wurde gewählt – und die Ergebnisse waren wenig überraschend. Die Kreml-Partei »Geeintes Russland« hat das erwartete Resultat erreicht. Die genauen Zahlen lassen sich nicht nachvollziehen, denn es gab keine unabhängigen Wahlbeobachter*innen. Wenn die CONTRASTE in Druck geht, wird auch die Bundestagswahl gelaufen sein. Es bleibt abzuwarten, welche Koalitionen danach möglich sind. […]

Weiterlesen

Noch 677,78 Euro

Liebe Leser*innen, die Sommer-Aktion »Eisschlemmen« hat der CONTRASTE 327 Euro erbracht. Vielen Dank den Unterstützer*innen. Nun sind es noch acht Prozent, die uns in der »Aktion 2021« zum Spendenziel von 8.000 Euro fehlen. In Summe brauchen wir gerne noch einige mehr Euros, um ein wenig Reserve zu haben. Auf geht‘s, zusammen schaffen wir die letzte […]

Weiterlesen

Eis schlemmen für die CONTRASTE

Liebe Leser*innen, die Corona-Zeit scheint fast vergessen, der Sommer ist da. Jetzt wird vieles nachgeholt an sinnlich Erfreulichem, vom Konzert bis zum Gaumenschmaus. Wie schön, die Lebensfreude ist wieder da! Aber auch die CONTRASTE will leben. Daher rufe ich nun die Juli-Aktion »Eis schlemmen« aus. Ein Eis für den Gaumen, ein Soli-Eis für die CONTRASTE. […]

Weiterlesen

Das Prinzip Pusteblume

Liebe Leser*innen, es ist beeindruckend. Gleich 45 Schnupperabos hat Gottfried Tonhauser-Kausch in den letzten Monaten verschenkt. Vielen Dank. Ich fragte nach, wie es zum »Prinzip Pusteblume« kam, wie er es nannte. Gottfried meinte, dass er normalerweise etwas spenden würde, wenn er eine Sache gut fände. Dies habe er auch bei der CONTRASTE gemacht. Dann sei […]

Weiterlesen

»Ich trete an für Erneuerung«

Liebe Leser*innen, die grüne Kanzlerkandidatin Annalena Baerbock meint, sie stehe für einen Neuanfang, während andere für den Status quo stünden. So sagte sie es Mitte April in ihrer Rede zur Bekanntmachung ihrer Kandidatur. Das sagte sie so beeindruckend selbstbewusst, als würde sie es so meinen. Wie wir in der CONTRASTE führte sie Beispiele für Neues […]

Weiterlesen

Löwenzahn im Asphalt

Liebe Leser*innen, wer hat sie nicht schon gesehen, die wundersame Löwenzahnblume inmitten einer kleinen Grasnarbe, wiederum inmitten einer Asphaltdecke eines Parkplatzes? Nehmen wir sie als Metapher: Immer wieder sprießt es solidarisch im Beton-Konkurrenzkapitalismus. Immer wieder wollen Menschen aus den Sachzwängen der Profitmaschinerie ausbrechen und auf gleicher Augenhöhe Mensch sein. Bei den Klimacamps etwa gelingt es […]

Weiterlesen

Im Grunde gut

Liebe Leser*innen, mit der Zuspitzung des Kapitalismus zum gnadenlosen Neoliberalismus wurde auch das Menschenbild noch negativer. Nach dem Philosophen Hobbes muss der Mensch vom Staat erzogen und im Zaum gehalten werden. Hinter der dünnen Zivilisationsschicht drohe sonst das basale Schlechte/Wilde hervorzubrechen. Nun hat Rutger Bregmann in seinem Buch »Im Grunde gut« eine gegenteilige Stimme erhoben. […]

Weiterlesen