Menu

Teilgabe: Geben und Nehmen für‘s Gemeinwohl

Ein aktuelles Forschungsprojekt zur bürgerschaftlichen, genossenschaftlichen und sozialunternehmerischen Gestaltung von gemeinwohlorientierter Versorgung wird zugespitzt mit dem Begriff Teilgabe bezeichnet. Macht diese Wortschöpfung »Sinn«? Burghard Flieger, Redaktion Genossenschaften Teilhabe bedeutet genau genommen nur mitmachen, aber Teilgabe beinhaltet, beim Mitmachen auch etwas zu geben. Teilhabe und Teilgabe werden geprägt durch gleichzeitiges Nehmen und Geben. Teilgabe besagt laut […]

Weiterlesen

(Anti-)Politik im individualistischen Anarchismus

Im folgenden Text gehe ich der Frage nach, welches Verhältnis zwischen individualistischen Varianten des Anarchismus zur Politik besteht. In einem vorherigen Beitrag (siehe CONTRASTE Nr. 459, Dezember 2022) habe ich die (Anti-)Politik im mutualistischen und kommunitären Anarchismus betrachtet, während ich an anderer Stelle, das paradoxe Verhältnis zur Politik im anarchistischen Kommunismus und Syndikalismus beleuchtet habe. […]

Weiterlesen

Lützerath – das Hartz IV der Grünen

Liebe Leser*innen, die Hartz IV-Verschlechterungen wurden stets der SPD zugeschrieben, ihr Nimbus als Partei der kleinen Leute hat sie sich damit selbst zerstört. Die Linkspartei entstand, die Sozialdemokraten standen gar zwischenzeitlich vor dem Aus. Fragte man damals führende Politiker*innen, dann wollten sie gar nicht unsozial sein, nur würde das Gesamtwohl Deutschlands diese bitteren Einschnitte verlangen. […]

Weiterlesen

Blick in die Februar-Ausgabe

Seite 3 – Nachrichten Eindrücke aus Lützerath Seite 4 – Projekte Wehrhaft ohne WaffenAG Beratung Seite 5 – Projekte 30 Jahre »Judiths Krise« (bald auch online verfügbar) Seite 6 – Projekte Solidarische Landwirtschaftskooperative, Graz Seite 7 – Bewegung Gespräch zum Intercambio mit Cecosesola Seite 8 – Theorie (Anti-)Politik im individualistischen Anarchismus (online verfügbar) Seite 9 […]

Weiterlesen

Teilen statt tauschen

Dass ein anderes Wirtschaftssystem nötig ist, darüber sind sich viele Menschen heute einig. Ein Green New Deal, ein anderes Geldsystem, Kreislaufwirtschaft, das sind einige der Konzepte, die herumschwirren. Manche geben sich aber noch radikaler. Sie meinen, die Wurzel aller aktuellen Probleme sei die Tauschlogik und die gelte es zu überwinden. Brigitte Kratzwald, Redaktion Graz Tauschlogikfrei […]

Weiterlesen

»Ich kann nicht zuhause sitzen und schweigen«

Rojin aus Kurdistan-Iran verschlug es 1993 auf ihrer Flucht vor dem Mullah-Regime nach Deutschland. Ihr eigentliches Ziel war Schweden, doch am Flughafen Frankfurt wurde Rojin von den deutschen Behörden geschnappt und an der Weiterreise gehindert. Nach mehreren Jahren in Deutschland führte ihr Weg sie 2014 nach Köln und weiter zur Sozialistischen Selbsthilfe Mülheim (SSM), wo […]

Weiterlesen

Die tickende Uhr der Pressefreiheit

Seit April 2019 ist Julian Assange im Hochsicherheitsgefängnis Belmarsh in London inhaftiert. Der Publizist und WikiLeaks-Gründer gilt als berühmtester politischer Gefangener der Welt und ist zu einem Symbol für ein internationales Armdrücken um die Freiheit des Journalismus, Korruption von Regierungen und ungesühnte Kriegsverbrechen geworden. Der aufwühlende Dokumentarfilm »Ithaka« zeigt den Kampf um die Freilassung von […]

Weiterlesen

Blick in die Januar-Ausgabe

Inhaltsverzeichnis Seite 3 – Nachrichten Interview mit Rojin aus Iran-Kurdistan (online verfügbar) Seite 4 – Projekte Gorleben-WiderstandNetzwerk Selbsthilfe Seite 5 – Projekte Baum-Acker KaufungenIniradar Berlin Seite 6 – Bewegung Ländliche Räume besetzenRezension Seite 7 – Genossenschaften Die Region Emilia Romagna Seite 8 – Über den Tellerrand Dokumentarfilm »Ithaka« (online verfügbar)Rechtsticker Seite 9 – Schwerpunkt –> […]

Weiterlesen

Mars bringt verbrauchte Erde zurück

Liebe Leser*innen, ein Blick in die Vergangenheit bringt mich in die Zukunft. Seit den Siebzigern gibt es den irren Werbespruch »Mars bringt verbrauchte Energie sofort zurück«. Viele Jugendliche glaubten damals daran, dass ein Schokoriegel sie bei sportlicher Erschöpfung wieder schnurstracks fit mache. Fit wurde aber nur die Zahnkaries und die Konzernkasse. Jetzt ist Mars wieder […]

Weiterlesen

Ziviler Ungehorsam

Umwelt- und Klimagerechtigkeitsbewegungen sowie Antimilitarist*innen weltweit nutzen zunehmend radikalere Mittel des Widerstands. Mit bewährten und neuen Formen Zivilen Ungehorsams versuchen sie, aufzurütteln. ARIANE DETTLOFF, REDAKTION KÖLN Während die Vereinten Nationen in Ägypten ohne nennenswertes Ergebnis über mehr Klimaschutz debattierten, droht Klima-Aktivist*innen im Dorf Lützerath im Rheinischen Braunkohle­revier, das den RWE-Baggern weichen soll, weiterhin die Räumung. […]

Weiterlesen
1 2 3 27