Menu

Vio.Me wurde der Strom abgestellt

Ende März hat die staatliche Stromgesellschaft der selbstverwalteten Fabrik Vio.Me in Thessaloniki den Strom abgestellt. Offensichtlich wurde dafür der Zustand der Ausgangssperre genutzt, um den Widerstand und Protest möglichst klein zu halten. Eine internationale Spendenkampagne soll die Produktion weiter sichern. Manfred Neugroda, Köln Mit seinem seit über sieben Jahren selbstverwalteten Betrieb ist Vio.Me ein Leuchtturmprojekt […]

Weiterlesen

vio.me: Der Einheitslohn soll sich verdoppeln

Vio.me ist der wohl bekannteste Betrieb Griechenlands, der von Mitarbeiter*innen selbständig geführt wird. Seit sieben Jahren ist der Betrieb von der Belegschaft besetzt, seit sechs Jahren produzieren sie Seife, nach und nach kamen weitere Reinigungsmittel für den Haushalt hinzu. Seit 2016 sind sie auch rechtlich eine soziale Kooperative. In Deutschland können die Produkte online bestellt […]

Weiterlesen

Zapatistas erweitern ihr autonomes Einflussgebiet

Die zapatistische Bewegung hat es trotz staatlicher Repression geschafft, ihren Einfluss im südmexikanischen Bundesstaat Chiapas auszudehnen. Mit mehr als 1.000 basisdemokratischen Gemeindeversammlungen und viel Mobilisierungsarbeit im Untergrund haben die Aktivist*innen ihre Parallelstrukturen ausgebaut – und das ohne Waffengewalt. Regine Beyß, Redaktion Kassel & Luz Kerkeling, Münster Chiapas ist seit dem bewaffneten Aufstand der Zapatistischen Armee […]

Weiterlesen