Menu

»Politischer Widerstand ist systemrelevant«

Die Corona-Krise hält das Land seit Wochen in Atem. Es scheint, dass Virologen den Takt vorgeben. Die Regierungen in Bund und Ländern übertreffen sich gegenseitig mit neuen Gesetzen und Notverordnungen. Kritische Stimmen kommen in der Mainstream-Presse so gut wie nicht mehr vor. Dabei wird zunehmend in verfassungsrechtlich geschützte Bereiche eingegriffen. – Ein kurzer Überblick über […]

Weiterlesen

Selbstorganisation in Zeiten der »Coronakrise«

Wir sammeln hier fortlaufend Initiativen und Links zum Thema »Selbstorganisation in der Coronakrise«. Lest dazu auch unsere aktuelle Maulwurf-Kolumne und den Artikel »Aufgeben ist keine Option« über die Schwierigkeiten für Kollektivbetriebe. Linkliste Coview-19 – social and political Covid-19 watchgroup Solidarisch gegen Corona Pad: Autoritäre Regression in Zeiten von Corona Online-Dossier der Rosa-Luxemburg-Stiftung: Corona-Krise Übersicht zu […]

Weiterlesen

»Aufgeben ist keine Option«

Auch eine Vielzahl von Kollektiven gerät aktuell wirtschaftlich in die Bredouille. Von den staatlichen Eingriffen sind besonders Kultur-und Bildungseinrichtungen, Kneipen und Cafés, Kindertagesstätten und touristische Angebote betroffen. Ulrike Kumpe, Redaktion Berlin Per Crowdfunding versuchen sich aktuell viele über Wasser zu halten. Dauern die Schließungen zu lange, wird ihnen aber nichts anderes übrig bleiben, als Insolvenz […]

Weiterlesen

Politische Fieberkurven

Langsam wird die Krise zur Normalität. Das öffentliche Leben ist weitgehend lahmgelegt, strikte Ausgangsbeschränkungen im Parlament einstimmig angenommen. Schulen sind ebenso geschlossen wie Kultureinrichtungen und soziale Zentren. Ein Vorteil dieser Situation ist, dass plötzlich sichtbar wird, was wir wirklich zum Leben brauchen: Autofabriken und Flughäfen schließen, Pflegepersonal und Verkäufer*innen werden zu Held*innen des Alltags. So […]

Weiterlesen

Menschenleben retten!?

Liebe Leser*innen, die Welt steht Kopf. »Menschenleben retten«, so antwortete Finanzminister Scholz auf die Frage, wie er das Stilllegen von Erwerbsbetrieben und -arbeit, Schulen, das »Einsperren« in den Wohnungen rechtfertige. Wieso werden nun alle Politiker*innen der gnadenlosen neoliberalen Marktwirtschaft vom Saulus zum Paulus? Schön wäre es ja. Das Credo des Konkurrenz-Kapitalismus heißt ja sonst: Töten […]

Weiterlesen