Aus dem Inhalt:


NACHRICHTEN

Geflüchteten ein menschenwürdiges Zuhause anbieten, dafür steht das Projekt City Plaza in Athen. Es ist eine Ohrfeige für die griechischen Behörden und zeigt, dass es nicht notwendig ist, Geflüchtete unter unmenschlichen Bedingungen unterzubringen. Deshalb ist das Projekt räumungsbedroht und wünscht sich weltweite Unterstützung durch eine Petition. Dies ist ihr Aufruf.

PROJEKTE

Mehr Visionen, Utopien und Strategien entwickeln: Deshalb wird vom 18. bis 23. August 2017 das Connecting Movements Camp (CoMo) im Rheinland stattfinden – ein Camp neben und in Zusammenarbeit mit dem Klimacamp, auf dem ein Raum geschaffen und eröffnet werden soll, der Menschen verschiedener sozialer Kämpfe und Bewegungen, Solidarische oder einfach Interessierte zusammenbringt. Ganzen Beitrag lesen

GENOSSENSCHAFTEN

Foto: Solawi Vauß-Hof

Das Konzept der Solidarischen Landwirtschaft möchte Solidarität zwischen Verbrauchern und Landwirten fördern. Viele Betriebe sind als Verbraucher-Erzeuger-Gemeinschaften organisiert. Inzwischen kommt die Betriebsform der gemeinnützigen Genossenschaft in den Fokus. Wie kann das Konzept der gemeinnützigen Genossenschaft für die Solidarische Landwirtschaft angewendet werden? Die SoLawi Vauß-Hof im Paderborner Land lebt das Prinzip vor. Ganzen Beitrag lesen

BIOTONNE

Umweltaktivist_innen im Amsterdamer Hafen bei ihrer Aktion des zivilen Ungehorsams. Foto: Code Rood

Unter dem Namen ›Code Rood‹ – Alarmstufe Rot – haben rund 300 Aktivist_innen einen Steinkohle-Umschlagplatz im Amsterdamer Hafen besetzt. Es war die erste Massenaktion zivilen Ungehorsams gegen die fossile Industrie in den Niederlanden. Der Betrieb lag den ganzen Tag still. Ganzen Beitrag lesen

KUNST & KULTUR

Der politische Krimi. Eine CONTRASTE-Serie von Roman Schweidlenka. Ganzen Beitrag lesen

Über uns

CONTRASTE ist die einzige überregionale Monatszeitung für Selbstorganisation. Seit 1984 dient sie den Alternativen Bewegungen als Sprachrohr und Diskussionsforum. Mehr über uns ...


Schnupperabo

CONTRASTE kann einmalig zum Sonderpreis von 7,50 € drei Monate lang "beschnuppert" werden. Dieses Schnupperabo endet automatisch und muss nicht gekündigt werden. Hier bestellen ...


Lest CONTRASTE!

CONTRASTE kostet im Abo 45 Euro (europ. Ausland 51). Oder Ihr könnt Fördermitglied werden: Mindestbeitrag 62 Euro
Hier abonnieren oder beitreten.


Mailingliste

Einfach eintragen:

lists.contraste.org/sympa/info/contraste-liste

Die Umgangsfomen zwischen den NutzerInnen dieser Liste haben wir in einer Netiquette festgelegt.