Aus dem Inhalt:


NACHRICHTEN

Wie wäre es, wenn an einem Tag in ganz Deutschland Menschen, lokale Gruppen und Bewegungen Veranstaltungen und Aktionen im Sinne des »guten Lebens für alle« in ihrem Umfeld machen? Wenn dadurch praktische Ansätze für eine Welt jenseits des Wachstums bekannter und sichtbarer werden? Und wenn durch diese bundesweiten Aktionen deutlich wird, das ein fürsorgliches und selbstbestimmtes Miteinander auch heute schon möglich ist? Ganzen Beitrag lesen

PROJEKTE

David Griedelbach, einer der beiden Geschäftsführer von Quartiermeister. Foto: imWandel

Die Berliner sind stolz auf den Kiez, in dem sie wohnen – ja vielleicht sogar geboren und aufgewachsen sind. Da ist es schon fast selbstverständlich, dass man sich für seinen einsetzt, keine Frage! Und wenn man ganz einfach bei einem gemütlichen Bier mit Freunden seinen Beitrag leisten kann, umso besser. Quartiermeister macht es mit seinem Bier möglich. Ganzen Beitrag lesen

PROJEKTE

Sie wollen gemeinsam ein Öko-Dorf in Guinea aufbauen. Foto: Faso Kele

Faso Kele ist ein siebenköpfiges Künstler*innenkollektiv, das seit zwei Jahren in Guinea unter schwierigsten Bedingungen ein ökologisches Künstler*innen-Dorf aufbaut. Bei einer Rundreise durch Deutschland berichteten sie, welche beeindruckende Arbeit sie dort täglich leisten. Ganzen Beitrag lesen

BEWEGUNG

Labor der Möglichkeiten: Autonomes Zentrum Köln. Foto: Privat

In Köln findet derzeit eine regelrechte Verdrängung linker Projekte statt. Betroffene sind Gemeinschaftsgärten, Begegnungszentren, besetzte Cafés und Uniräume, Bauwagenplätze sowie das Autonome Zentrum. Wenn es nach der Stadt geht, wird es Ende dieses Jahres kaum mehr Räume geben, die eine selbstverwaltete und unkommerzielle Alternative zu den bestehenden gesellschaftlichen Verhältnissen bieten. Ganzen Beitrag lesen

BIOTONNE

Der Eschenhof im Landkreis Kassel ist Kooperationspartner vom AllmendeLand-Projekt. Foto: Eschenhof

In der Region Kassel startet in diesem Jahr das AllmendeLand-Projekt. Contraste hat mit dem Initiator Heinz-Ulrich Eisner über Idee und Ziele des Projekts gesprochen. Er lebt mit seiner Familie in der politischen Kommune »Villa Locomuna« in Kassel, die er ebenfalls mit gegründet hat. Ganzen Beitrag lesen

Mailingliste

Einfach hier eintragen:

lists.contraste.org/sympa/info/contraste-liste

Die Umgangsfomen zwischen den NutzerInnen dieser Liste haben wir in einer Netiquette festgelegt.


Über uns

CONTRASTE ist die einzige überregionale Monatszeitung für Selbstorganisation. Seit 1984 dient sie den Alternativen Bewegungen als Sprachrohr und Diskussionsforum. Mehr über uns ...


Schnupperabo

CONTRASTE kann einmalig zum Sonderpreis von 7,50 € drei Monate lang "beschnuppert" werden. Dieses Schnupperabo endet automatisch und muss nicht gekündigt werden. Hier bestellen ...


Lest CONTRASTE!

CONTRASTE kostet im Abo 45 Euro (europ. Ausland 51). Oder Ihr könnt Fördermitglied werden: Mindestbeitrag 62 Euro
Hier abonnieren oder beitreten.