Menu

Zwischen Stigmatisierung und Selbstermächtigung

Menschliche Sexualität ist ein gesellschaftlich stark umkämpftes Terrain. Die eine Form gilt als »normal« und »natürlich«, eine andere als »abartig«, »pervers« oder »krank«. Von der Utopie des französischen Frühsozialisten Charles Fourier, der in seinem Werk »Le Nouveau Monde amoureux« über die freieLiebeswelt, ein friedliches und harmonisches Nebeneinander unterschiedlicher Formen der Sexualität postulierte, sind wir weit […]

Continue Reading