Ein sicherer Ort für Frauen*

Im Nord-Neuköllner Kiez Rixdorf liegt das Frauen*NachtCafé und hat an drei Abenden in der Woche – jeden Mittwoch, Freitag und Samstag – geöffnet. Hier treffen sich Frauen*, um sich auszutauschen, Kontakte zu knüpfen, Beratung oder einen sicheren Ort zu finden.

Feministisch, parteilich, transkulturell

Den Charme des Ladens machen seine gemütlichen Räume und die Offenheit im Umgang miteinander aus. Themen, die in der Gesellschaft meist tabuisiert sind, können hier besprochen werden und der Selbsthilfeansatz lädt dazu ein, von den Erfahrungen der anderen Frauen* zu profitieren. Dabei sind die Themen sehr unterschiedlich, Alltagsfragen, Geselligkeit und Unterstützung bei Krisen, alles hat hier Platz. Wildwasser steht insbesondere für Selbsthilfe bei Betroffenheit von sexualisierter Gewalt in der Kindheit und das spiegelt sich auch im FrauenNachtCafé wieder. Viele Frauen* suchen genau das hier, Austausch über das Leben mit den Folgen von sexualisierter Gewalt oder sie suchen Unterstützung, weil sie gerade akut sexualisierte, körperliche oder psychische Gewalt erlebt haben. Das Frauen*NachtCafé ist diesbezüglich die einzige, nächtliche Krisenanlaufstelle für Frauen* in Berlin.

Zum Ansatz von Wildwasser gehört auch, dass wir Krisen nicht als Ausdruck von Krankheit oder persönlichem Versagen betrachten, sondern Krisen gehören zum Leben dazu, insbesondere in den gesellschaftspolitischen Verhältnissen in denen wir leben. Obwohl Krisen sehr großes Leid bedeuten können, können sie auch Chancen zur Veränderung bieten und neue Wege und Perspektiven eröffnen.

Konkret bietet das Angebot im FrauenNachtCafé persönliche und telefonische Beratungsgespräche, Informationen zu weitergehenden Hilfsangeboten und Selbsthilfegruppen, jeden Freitag eine moderierte Gesprächsrunde und einmal im Monat einen Kochabend. Ansonsten kann hier gespielt, gebastelt, gelesen oder musiziert werden. Materialen und Bücher, insbesondere zum Themenschwerpunkt sexualisierter Gewalt stehen zur Verfügung, ebenso wie ein Computerplatz mit Internetzugang. Das gesamte Angebot ist anonym, kostenlos und kann ohne Voranmeldung genutzt werden. Das WC ist leider nicht barrierearm.

Das aktuelle Programm des FrauenNachtCafés finden Sie unter www.wildwasser-berlin.de/frauennachtcafe.htm sowie auf der offiziellen Facebookseite unter

www.facebook.com/wildwasser.frauennachtcafe

Adresse & Kontakt:

Frauen*NachtCafe´, Mareschstraße 14, 12055 Berlin-Neukölln

(S-Bahn-Haltestelle: Sonnenallee, Bushaltestelle: Mareschstraße)

Tel.: 030 - 61 62 09 70 |

Mail: frauennachtcafe@wildwasser-berlin.de

Mailingliste

Einfach hier eintragen:

lists.contraste.org/sympa/info/contraste-liste

Die Umgangsfomen zwischen den NutzerInnen dieser Liste haben wir in einer Netiquette festgelegt.


Über uns

CONTRASTE ist die einzige überregionale Monatszeitung für Selbstorganisation. Seit 1984 dient sie den Alternativen Bewegungen als Sprachrohr und Diskussionsforum. Mehr über uns ...


Schnupperabo

CONTRASTE kann einmalig zum Sonderpreis von 7,50 € drei Monate lang "beschnuppert" werden. Dieses Schnupperabo endet automatisch und muss nicht gekündigt werden. Hier bestellen ...


Lest Contraste

CONTRASTE kostet im Abo 45 Euro (europ. Ausland 51). Oder Ihr könnt Fördermitglied werden: Mindestbeitrag 62 Euro
Hier abonnieren oder beitreten.


Lexikon der Anarchie

Was bedeutet eigentlich Selbstverwaltung?

Hier könnt ihr es nachlesen.